Allgemein

Werbung und Marketing für Startups – Die besten Kickoff Kanäle

Start-ups – Marketing in den relevanten Kickoff Kanälen entscheidet über Erfolg

Nur ein Teil der Start-ups wird langfristig und nachhaltig zum Erfolgsprojekt – und das liegt nicht nur daran, dass eine gute Geschäftsidee vorhanden oder eben nicht vorhanden ist und die Finanzierung zunächst steht. Nur durch effizientes Marketing gerade in der wichtigen Kickoff Phase kann sich ein Erfolg einstellen. Eine Top-Web Präsenz ist sinnlos, wenn es keinen effektiven Traffic von der richtigen gewünschten Zielgruppe gibt. Das Gute daran ist, erfolgversprechende Kickoff Kanäle kosten meist nicht viel Geld oder bieten das Marketing sogar kostenfrei. Die Unterstützung durch eine Werbeagentur Stuttgart kann darüber hinaus ebenfalls hilfreich sein. So kann sich das Start-up teure Print Kampagnen oder TV Commercial, die sowieso in der Kickoff Phase unbezahlbar sind, sparen. Wichtig ist, dass Ihre Kickoff Kanäle wirklich effektiv sind und die Zielgruppe erreichen.

Wichtige Kickoff Kanäle mit Erfolgspotenzial

  1. Google Ads

Die Werbung bei Google Ads ist zwar nicht ganz kostenlos, aber sehr effektiv. Zudem zahlen die Start-up-Unternehmer nur für Anzeigen, auf die wirklich geklickt wird und die somit echten Traffic generieren, der sich als Marketingmaßnahme auch auszahlen kann. Mit etwas Knowhow können Sie Google Ads auch selbst betreiben und sparen so die Kosten für eine teure professionelle Google Ads Agentur.



  1. Social-Media-Kanäle

Unter dem Sammelbegriff Social Media ist für Start-up in der Kickoff Phase alles zu verstehen, was der Kommunikation mit Kunden, zukünftigen Kunden und Geschäftspartnern dient. Das sind Facebook und Instagram genauso wie WhatsApp und Twitter. Hier ist Werbung und Kommunikation oft sogar kostenlos. Das ist der schnellste Draht zum Kunden und kann mit Blogs und Social Media Content sogar für ein echte Fanbase und eine Follower Gemeinde sorgen, die für Marketing ohne Streuverluste perfekt ist. Das leistet kein Flyer oder Handzettel aus dem Print Marketing von gestern. Sie können also Kickoff Kanäle für kleine Kosten mit Top-Effizienz nutzen.

  1. Marketing per Newsletter

Wenn man als Start-up eine E-Mail Adressdatei hat und diese zum Bezug eines Newsletters animieren kann, ist das perfekt. Das kostet kein Geld, die Information ist quasi in Echtzeit möglich und der direkte Kontakt mit dem Kunden ist hergestellt. Als Marketing Maßnahmen können Links integriert werden, die sofort zum online Shop oder zum Start-up verlinken.

  1. Content-Marketing nutzen

Wenn ein Start-up einen Blog betreibt, können sachorientierte Blog Beiträge auch mit Links zu Produkten oder der eigenen Geschäftsidee unterlegt werden. Dann hat der Leser die freie Entscheidung, diese Marketing Maßnahme auch zu nutzen, wenn er den Sinn sieht.

  1. SEO optimal nutzen

Die eigene Webpräsenz muss auch in den Suchmaschinen gefunden werden. Hier ist ein smartes SEO Marketing nötig, um möglichst gut top Platzierungen in den Suchmaschinen zu bekommen. So kann die eigene Webpräsenz Traffic generieren, der für das Start-up in der Kickoff Phase unverzichtbar sein kann.



Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.