Allgemein

Prost Social Media! Die 10 größten Facebook-Seiten zum Thema Wein

Wein war einmal etwas für ältere Herren: Kaminfeuer, großen Ohrensessel und ein schwerer roter im Glas. Doch die Zeiten neigen sich dem Ende entgegen, denn immer mehr Winzer setzen auf schicke Etiketten und geben ihren Tropfen Namen, die man auch ohne jahrzehntelange Trinkerfahrung aussprechen kann.

Dies hat zur Folge, dass Wein auch immer relevanter im Internet wird – und das nicht nur im Bereich des E-Commerce. Insbesondere in den sozialen Medien berichten und diskutieren Magazine, Blogs und Konsumenten, was unbedingt als Nächstes ins Glas eingeschenkt werden sollte.

Welche sozialen Medien spielen eine Rolle?



Google plus ist faktisch eingestellt. Twitter ist reichweitenstark, spielt aber in der visuell dominierenden Weinwelt keine Rolle. Instagram, eigentlich prädestiniert für dieses Thema, ist beim Thema Wein erst im Kommen. Die am Markt agierenden Player und das Publikum sind bisher überwiegend auf Facebook aktiv.

Das Ranking

In Deutschland tummeln sich verschiedene Blogs und Weinzeitschriften aus der Print-Ära am Markt, die nun seit einiger Zeit auch bei Facebook immer mehr an Aufmerksamkeit gewinnen.

Hier ein Ranking der TOP 10 Facebook-Seiten zum Thema Wein anhand der Performance Profil-Werts von Fanpage-Karma.



  1. Captain Cork 38%
  2. Wein.com 30%
  3. Yoopress 24%
  4. Falstaff 21%
  5. Gourmetwelten 17%
  6. Wein am Limit 15%
  7. Fine Magazin 14%
  8. Meininger 12%
  9. Vinum Magazin 3%
  10. WeinPlus 1%

Hintergrund: Der Performance Profil-Wert des Facebook-Analysetools Fanpage-Karma wurde als aussagekräftige Kennzahl gewählt, da er Aufschluss über Eigenschaften wie Interaktion, Engagement und Reichweite der Seite gibt.

Die reine Fananzahl ist häufig irreführend, da viele Fanseiten Follower bei Facebook durch Werbung hinzukaufen. Die eingekauften Fans sind jedoch nur wenig aktiv und daher meist kosmetischer Natur.

Der Wert eine Facebook-Seite richtet sich primär nach den Interaktionsraten, die bei diesem Ranking im Vordergrund stehen.

Was macht der Spitzenreiter Captain Cork anders?

Wer Erfolg in den sozialen Medien haben möchte, sollte authentische, ansprechende Inhalte präsentieren sein und das eigene Publikum involvieren. Diese Maßgabe scheint bei Captaincork.com schon auf der Website zu beginnen. Auf der Facebook-Seite des Weinmagazins wird dieser Auftrag weitergeführt. Dies erklärt den hohen Performance Profil-Wert von 38%, obwohl die Facebook-Seite mit ca. 19.800 Fans (Stand Juli 2016) nicht mal halb so viele Fans wie viertplatzierte Fanseite des Printmagazin falstaff hat (ca. 48.000, Stand Juli 2016). Auf Nachfrage bestätigen die Betreiber, dass Sie keine Werbung bei Facebook schalten, um mehr Fanwachstum zu generieren.

Viel Werbung erhöht nicht die Performance-Werte

Gerade die aus dem Printmarkt stammenden Magazine investieren mehr Geld in Facebook-Werbung, damit sie mehr Fans gewinnen. Falstaff, Vinum oder Wein.com (Rignier Verlag) buchen Facebook-Promotions, um die Reichweite und die Fananzahl zu erhöhen. Ihre tatsächlichen Performance-Werte verbessern sich dadurch nicht, im Gegenteil. Ihre vermeintlichen Erfolgswerte finden nicht die gleiche Wahrnehmung beim Publikum.

Was ist der Schlüssel zum mehr Interaktion?

Wein ist ein Thema, dass man mit Stimmungen, Landschaften und Personen verbinden kann. Außerdem ist es außerordentlich positiv besetzt, gerade vor dem Hintergrund, dass es ein Genussmittel ist. Dies sollten sich Social Media Manager aus dem Weinbereich vermehrt zu Nutze machen. Schöne Fotos und Stimmungen, steile Thesen sowie die direkte Einbeziehung des Publikums verhelfen auch dem Thema Wein zum Durchbruch Facebook, Instagram und Co.

 

Autor: Peer F. Hollmann

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere