Allgemein

Werterhalt Ihrer Immobilie mit einer regelmäßigen Rohrinspektion

Immobilien sind gerade in Zeiten ansteigender Inflation und hochvolatiler Aktienmärkte beliebte Anlageobjekte für Unternehmen und Privatleute. Viele Investoren bedenken jedoch beim Kauf einer Immobilie nicht, die Wertminderung, welche auch hier unweigerlich eintritt, wenn kaum, bzw. keine Investitionen in den Erhalt der Substanz getätigt werden. Gerade die im Mauerwerk verbauten Zu- und Abwasserrohre, sowie die Heizungsrohre haben hier ein enormes Einsparungspotential, wenn Wartungsmaßnahmen durchgeführt werden. Wieso das so ist, und wie Sie den Werterhalt Ihrer Immobilie mit einer regelmäßigen Rohrinspektion durch AT Rohr – Rohrreinigung im Raum Stuttgart sicherstellen können, haben wir in den folgenden Zeilen für Sie zusammengefasst.

Werterhalt Ihrer Immobilie mit einer regelmäßigen Rohrinspektion – Den Bestand schützen

Wie bereits angesprochen sind die meist im Mauerwerk verlegten Zu- und Abwasserrohre ein potentieller Schadensfaktor von hoher Intensität. Werden diese Rohre nicht regelmäßig auf ihre Dichtigkeit und Verstopfungsfreiheit überprüft, können Ablagerungen von Kalk und anderen Schwebestoffen, sowie mechanische und physikalische Kräfte den Rohrleitungen zusetzen. Dies führt dann nicht nur zu Verstopfungen oder Undichtigkeit, sondern auch einem erhöhten Zeit- und Organisationsbedürfnis um notwendige Reparaturen und Sanierungen durchzuführen. Aus diesem Grund ist es von besonderer Wichtigkeit, dass Sie in Absprache mit der Hausverwaltung und zertifizierten Fachunternehmen regelmäßige Rohrinspektionen durchführen.

Werterhalt Ihrer Immobilie mit einer regelmäßigen Rohrinspektion – Schäden am Mauerwerk verhindern

Durch austretende Feuchtigkeit, setzt sich Wasser im Mauerwerk ab. Schimmel, unangenehmer Geruch und im schlimmsten Fall negative Auswirkungen auf die Statik des Gebäudes sind die Folge. Wartet man mit Rohrinspektionen zu lange, kann sich auch die Notwendigkeit ergeben, dass aufwendige Sanierungsarbeiten und Eingriffe in das Mauerwerk notwendig werden, weil zum Beispiel neuartige Diagnosesysteme nicht mehr anwendbar sind. Die Folgen hiervon sind neben einem dramatischen Wertverfall der Immobilie auch die hiermit einhergehenden Material- und Personalkosten für die Instandsetzungsarbeiten.



Werterhalt Ihrer Immobilie mit einer regelmäßigen Rohrinspektion – Ein Aufwand, der steuerlich geltend gemacht werden kann.

Abschließend haben wir noch einen Hinweis, der für Eigentümer, die den Werterhalt Ihrer Immobilie mit einer regelmäßigen Rohrinspektion absichern möchten. Die Rechnungen und Dokumentationen hierüber leiten Sie am besten direkt an ihren Steuerberater weiter. Wichtig hierbei ist nur, dass Sie die Arbeiten von einem zertifizierten Fachbetrieb ausführen lassen. Dieser kennt die gängigen Steuerregelungen und kann diese Ausgaben als Betriebsausgaben geltend machen. Wie Sie sehen, investieren Sie mit einer Rohrinspektion also nicht nur in den Werterhalt ihrer Immobilie, sondern haben darüber hinaus auch durch Investitionen die Möglichkeit ihre Steuerlast signifikant zu mildern. Eine Maßnahme, die ihnen in der langfristigen Vermögensplanung, und hierum geht es ja bei Immobilien fast immer, massive Vorteil im Vergleich zu anderen Investments bringt.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.