Allgemein

Coworking in Stuttgart: Vorstellung der besten

Coworking Spaces werden immer beliebter. Insbesondere von Startups, Solopreneuren oder kleine Firmen im Aufbau greifen gerne auf das Angebot zurück. Grund hierfür sind die geringen Kosten und die Flexibilität die Coworking Spaces mit sich bringen. Die meisten Anbieter am Markt bieten verschiedene Pakete für jeden Bedarf. Meistens erfolgt die Abrechnung in Form von Pauschalpreisen. Zusätzliche Kosten und Zeitaufwand für Reinigung, Kaffee, Internet und Co fallen somit geringer aus. In Berlin gibt es sie bereits wie Sand am Meer und es hat sich eine echte Community gebildet, in Stuttgart hingegen ist es noch nicht ganz angekommen und das Angebot begrenzt.

Ein Coworking Space zeichnet sich dadurch aus, dass die Arbeitsplätze, Konferenzräume oder Büroeinheiten einzeln gemietet oder von den Mitgliedern frei genutzt werden können. Ursprünglich war ein Coworking Space vergleichbar mit einer Uni Bibliothek, viele Schreibtische in einem großen oder mehreren Räumen mit den unterschiedlichsten Solopreneuren. Inzwischen bieten die meisten Spaces jedoch auch Einzelbüros oder separate Büros für kleine Teams. Doch auch diese sind beliebt durch den Service und die in der Regel geringen Laufzeiten.

Die Zielgruppe von einem Coworking Space sind Selbstständige, Freelancer, Startups oder junge kleine Unternehmen die gerade neu gegründet wurden oder sich noch im Aufbau befinden. So haben viele auch die Möglichkeit Ihr Büro von Zuhause in eine professionelle und Produktive Arbeitsumgebung zu verlagern. Je nachdem welches Paket gewählt wird, hat man seinen festen Schreibtisch, kann sich einen Schreibtisch in einem Bereich jeden Tag neu auswählen oder hat sein eigenes Büro. In der Regel gibt es hier Tages- oder Monatstickets mit kurzen Laufzeiten. Auch Tagestickets werden in der Regel angeboten. Konferenzräume, Internet, Drucker und Kopierer sind dabei nach dem Fair Use Verfahren enthalten. Bei einigen Anbietern ist sogar eine Kaffee-, Tee- und Wasserflatrate enthalten.



Ein weiterer entscheidender Vorteile von einem Coworking Space in Stuttgart, ist die Vernetzung mit anderen. Dadurch, dass viele verschiedene Personen oder Unternehmen vertreten sind, können leicht Kontakte geknüpft werden.

Nachfolgend stellen wir die besten Coworking Spaces in Stuttgart vor:

Coworking0711

Der Pionier unter den Coworking Spaces in Stuttgart ist Coworking0711. Hier wird ein offener Arbeitsraum für Kreativschaffende und Wissensarbeiter geboten unter dem Motto „Zusammen flexibel sind wir weniger allein“. So können Solopreneure oder kleine Teams im Raum Stuttgart, Esslingen und Herrenberg ihr Zuhause oder das Cafe verlassen und ein festes Zuhause beziehen.

Eine Mitgliedschaft im Coworking0711 beinhaltet weitaus mehr als nur einen Arbeitsplatz. Enthalten sind auch ein Zugang zur Gemeinschaft, Präsentation mit Kurzprofil auf der Webseite, Einladung zu sämtlichen Events, kostenlose oder vergünstigte Teilnahme an Seminaren, Postannahme, Internet, Kaffee, Tee, Wasser und die Nutzung von Scanner, Drucker und Kopierer nach dem Fair Use Prinzip.

Vermietet werden hier einzelne Arbeitsplätze in Form von verschiedenen Paketen. Der Einstieg kann jederzeit mit einem Probetag und der Buchung von einem Tagesticket in Höhe von 30 Euro. Mit der Mitgliedschaft Plus für 60 Euro pro Monat sind vier Tage Arbeiten inklusive. Die Mitgliedschaft Flat enthält 5 Tage die Woche für einen Preis von 150 Euro. Und die Mitgliedschaft Deluxe für 270 Euro pro Monat bietet einen 24/7 Zugang und weitere Inklusivleistungen.



Adresse: Gutenbergstraße 77a, 70197 Stuttgart

Webseite: coworking0711.de

Impact Hub Stuttgart

Der Impact Hub Stuttgart steht für die Entwicklung, Realisation und dem Testen von gemeinsamen Visionen zur Weiterentwicklung einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Wirtschaft. Dabei wird eine Community, ein Veranstaltungsraum und Coworking Space für kreative und unternehmerische Handlungen geboten. Im Impact Hub arbeiten Entrepreneure, Innovatoren, Unternehmen, Designer, Querdenker, Techies und Studierende.

Dabei wird sich nicht nur auf Stuttgart begrenzt. Denn Impact Hub ist Teil eines globalen Netzwerks, wovon auch seine Mitglieder profitieren können. Denn der erste Impact Hub entstand bereits im Jahr 2005 in England mit inzwischen über 17.000 Mitgliedern und 100 Standorten weltweit. Dabei besitzt jedoch jeder Impact Hub einen eigenen Schwerpunkt und ist mit allen anderen Standorten vernetzt. Dabei können sich auch die Mitglieder untereinander vernetzen und austauschen.

Der Impact Hub in Stuttgart befindet sich in ehemaligen Fabrik-Räumen von einem traditionsreichen Mittelständler mit über 1.000 Quadratmetern Fläche.

Auch hier werden unterschiedliche Pakete geboten. Beginnend mit einem Tag pro Monat für 19 Euro. Für 75 Euro sind im Paket „Start“ 5 Tage Coworking pro Monat enthalten. Das Paket FlexDesk für 125 Euro im Monat sind ebenfalls 5 Tage Coworking pro Monat enthalten, zusätzlich jedoch noch ein Postfach und Schließfach. Das Paket FixDesk für 275 Euro im Monat 7 Tage Coworking pro Monat und einen 24/7 Zugang. Alle Pakete enthalten außerdem WLAN, Drucken, Tee, Kaffee und Obst.

Adresse: Quellenstraße 7a, 70376 Stuttgart

Webseite: stuttgart.impacthub.net

Design Offices

Design Offices bietet moderne Arbeitswelten und flexible Büro- und Coworking Flächen im Herzen der Stadt direkt neben dem Palast der Republik ganz in der Nähe vom Hauptbahnhof. Darüber hinaus wird in der Tagungswelt zu jedem Bedarf der passende Raum für Schulungen, Tagungen oder Workshops geboten. Auch eine Veranstaltungsfläche für Events kann hier gemietet werden. Vor allem die Lage überzeugt hier und macht die Design Offices so interessant. In nur wenigen Minuten zu Fuß können Schlossplatz, Oper oder das Kunstmuseum erreicht werden.

Design Offices präsentiert sich vor allem mit einer ganz klaren Positionierung. Sie sind die Nr. 1 für Corporate Coworking in Deutschland. Es soll mit flexiblen Arbeitslandschaften eine agile Arbeitskultur und Innovationen gefördert werden.

Über die Preise wird öffentlich keine Auskunft gegeben, nur auf Anfrage. Das Angebot unterteilt sich grundsätzlich in mehrere Bereiche insbesondere in Coworking Spaces und Office Spaces. Bei der Coworking Variante kann zwischen Flex Desk und Fix Desk gewählt werden mit Rückzugsorten für fokussiertes Arbeiten. Enthalten ist dabei außerdem Kostenloses WLAN, Rückzugsbereiche, Drucker, Scanner, Kopierer, Freier Zugang für einen Gast, Pantry-Nutzung (Kaffee und Co) sowie die Nutzung der DO Lounge an allen Standorten in Deutschland. Die DO Lounge ist ein Ort für ein zusammentreffen und Austausch zwischen den Community Mitgliedern. Die Office Space Variante bietet separate Büros für Teams in verschiedenen Größenordnungen. Vorteil hier ist die kurzfristige Verfügbarkeit, die variable Erweiterung und die flexiblen Laufzeiten. Bei der Ausstattung macht Design Offices seinem Namen alle Ehre und bietet hochwertige Ausstattung mit viel Funktionalität. Enthalten in den Pauschalpreisen sind hier außerdem 24/7 Zugang, Empfangs- und Postservice, tägliche Reinigung und weitere Leistungen, welche auch Teil der Coworking Spaces Variante sind.

Adresse: Lautenschlagerstraße 23a, 70173 Stuttgart

Webseite: designoffices.de/standorte/stuttgart-mitte

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.