Startups

„Die Höhle der Löwen“: Diese Start-ups präsentieren sich in der neuen Staffel

Die Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ ist wieder am Start! Neue Start-ups präsentieren sich seit dieser Woche wieder im TV und buhlen um die Gunst der Investoren. Einige der Firmen sind dabei durchaus interessant und könnten ein großes Potential mitbringen.

Eine kleine Übersicht.

Jagua for you

Mit Jagua for you lassen sich Tattoos auf die Haut zeichnen, die nach einer Weile wieder verschwinden. Das Hautgel kann einfach verwendet werden und die damit gestalteten Tattoos halten bis zu zwei Wochen. Rückstandslos entfernen lassen sie sich außerdem.



Paudar

Paudar will das Braten revolutionieren. Statt flüssigem Fett oder Öl kommt damit ein Puder in die Pfanne. Das Start-up will damit groß herauskommen. Aber: Paudar besteht zu großen Teilen aus Palmöl – und das ist inzwischen mehr als umstritten.

Dennoch könnte sich Paudar durchsetzen – zumal es in Zukunft auch verschiedene Geschmacksrichtungen geben könnte.

Rezemo

Herkömmliche Kaffee-Kapseln sind meist nicht nachhaltig und verursachen eine Menge Müll. Mit Rezemo soll sich das ändern. Das Start-up will Kaffeekapseln aus Holz vermarkten. Dabei soll nachhaltig und auch regional gearbeitet werden.

Skills4School

Die App Skills4School macht bereits auf sich aufmerksam. Damit können Schüler individuell und passend zum Schulstoff lernen und den Lernfortschritt checken. Zudem können sich auch ganze Klassen über die App über Übungen und Co. austauschen.



Wheelblades

Rollstuhlfahrer dürften von der Idee hinter Wheelblades begeistert sein. Dahinter verbergen sich spezielle Kufen für die Vorderräder von Rollstühlen. So sollen diese auch bei Schnell verwendet werden können und sollen nicht im Schnee einsacken.

Zusätzlich können die Kufen auch bei Rollatoren oder Kinderwägen genutzt werden.

Sphery

Der ExerCube wird von der Firma Sphery hergestellt und bietet nicht nur die Möglichkeit, die Fitness zu trainieren. Auch kann man bei vollem Einsatz des eigenen Körpers viel Spaß haben und diverse Spiele spielen. Das fördert auch die kognitiven Fähigkeiten. Training für Körper und Geist also.

Soummé

Wer viel schwitzt, kann auf Soummé vielleicht kaum noch warten. Das Antitranspirant ist für alle gedacht, die an Hyperhidrose leiden. Das „Novel Protection“ von Soummé wird dabei ohne Farbstoffe produziert, enthält keinen Alkohol und auch keine Parabene. Selbst auf Parfum wird verzichtet.

Die ersten Start-ups haben sich der diesjährigen DHDL Jury bereits gestellt und auch die ersten Deals wurden eingefädelt. Vor allem der Deal der Schul-App Skills4School sorgte dabei bereits für Aufsehen. Denn der Gründer war eigentlich schon ohne Deal von der Bühne verschwunden, wurde dann aber von den Investoren zurückbeordert.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere