Allgemein

Die richtige Mitarbeitermotivation

Die Möglichkeiten, einen Mitarbeiter zu motivieren, sind in der heutigen Zeit vielfältiger denn je. Viele Unternehmen haben festgestellt, dass ein zufriedener Mitarbeiter eine gute Basis für den Erfolg eines Unternehmens ist. Wenn ein Mitarbeiter für seine Arbeit regelmäßig eine Wertschätzung erhält, dann wächst die Loyalität, dem Unternehmen gegenüber. Glückliche Mitarbeiter arbeiten bekanntlich schneller und effektiver.

Unterschiedliche Möglichkeiten zur Mitarbeitermotivation

Häufig kann ein Anreiz zur Motivation eines Mitarbeiters aus ganz unterschiedlichen Ebenen genutzt werden. Einen besonderen Einfluss kann das psychische, private und materielle Umfeld haben. Das materielle Umfeld umfasst vor allem die Arbeitsplatzbedingungen. An einem angenehm eingerichteten modernen Arbeitsplatz mit viel Tageslicht, arbeitet es sich besser. Auch das Gehalt spielt bei der Leistung eine große Rolle. Zum psychischen Umfeld gehört der allgemeine Führungsstil der Vorgesetzten. Besteht eine enge Zusammenarbeit mit anderen Kollegen, so fällt die Arbeit leichter. Eine Work-Live Balance ist wichtig für das private Umfeld. Für ein Unternehmen ist es immer ratsam, für die Motivation der Mitarbeiter eine gute Kombination aus positivem Führungsstil, Lob und monetären Belohnungen zu nutzen.



Unterschiedliche Belohnungen

Ein gutes Gehalt alleine beflügelt keinen Mitarbeiter zu mehr Leistung. Viel besser ist es, laut http://www.focus.de/finanzen/karriere/management/motivation/tid-5265/motivation_aid_53777.html einen besonderen Arbeitseinsatz durch eine Bonuszahlung zu vergüten. Dann haben Mitarbeiter den Ansporn, dass zusätzliche Geld zu erhalten. Dabei ist es sehr wichtig, dass das Gehalt auch ohne Bonuszahlungen ausreichend ist. Mitarbeiter sollen sich durch das System nicht unter Druck fühlen. Jeder Mitarbeiter reagiert anders. Einigen Mitarbeitern ist ein hohes Gehalt nicht so wichtig, um sich in einem Unternehmen wohl zu fühlen. Viel wichtiger ist ihnen, dass der Führungsstil gut ist. Viele Mitarbeiter, die einen Arbeitsplatzwechsel wünschen, beklagen einen schlechten Führungsstil. Allen Mitarbeitern sollte immer ein gewisses Maß an Eigeninitiative und Kreativität überlassen werden, damit sie sich in ihrer Position behaupten und weiterentwickeln können.

Ein Lob sollte immer ehrlich sein

Ein echtes Lob ist immer eine persönliche Wertschätzung einer persönlichen Leistung. Das Lob kann in Form eines Anrufes erfolgen und sollte sich auf eine bestimmte Sache beziehen. Ein ständiges Schulterklopfen dagegen bewirkt bei Mitarbeitern nicht viel. Wer regelmäßig eine Wertschätzung seiner Leistung erhält, der wird auch motiviert zur Arbeit gehen.



Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere