Allgemein

Badezimmer renovieren: Welche Materialien und Komponenten werden benötigt?

Die Renovierung des eigenen Badezimmers ist eine Herausforderung, aber auch ein spannendes Projekt, bei der Sie als Heimwerker über sich selbst hinauswachsen können. Denn das Badezimmer ist kein normaler Wohnraum, bei dem einfach nur die Wände tapeziert oder gestrichen werden müssen. Wenn das Badezimmer mit Komponenten aus dem einBad Online Shop grundlegend renoviert werden soll, ist es ratsam, gleich alles richtig und umfassend zu machen. Das geht bereits mit der Planungsphase los.

Mit einer guten Planung gelingt das Projekt

Ein ästhetisch ansprechendes, behagliches und funktionales Badezimmer ist ein Stück Lebensqualität, das Sie sich aus eigener Kraft erschaffen können. Ein abgelebtes Bad mit alten, verkalkten und energieineffizienten Armaturen, unmoderner sanitärer Ausstattung und Fliesen im Design der 1980er Jahre sollte komplett saniert und nicht nur renoviert werden. Dazu gehört auch der Austausch des Waschbeckens, WCs, eine neue Dusche und moderne Badezimmermöbel. Das Spektrum an Produkten dafür ist breit gefächert. Man kann auch mit Badausstattung der mittleren Preisklasse zu einem wunderbaren Gesamtergebnis kommen. Wünschenswert ist, dass Wanne oder Dusche, Waschbecken und WC samt Armaturen aus einem Guss sind. Ob man sich die Montage selbst zutraut oder einen Profi hinzuzieht, hängt letztlich von den eigenen Fähigkeiten ab. Prinzipiell ist die Selbstmontage möglich und den Sanitärprodukten sind auch entsprechende Anleitungen beigefügt.

Zunächst muss das Bad entkernt werden

Doch wollen wir den zweiten Schritt nicht vor dem ersten tun, denn zunächst muss das Bad entkernt werden, um es umfassend zu sanieren. Geschickte Heimwerker können das selbst. Alles wird in Einzelteile zerlegt und die Wände werden abgeklopft. Parallel dazu können die neuen Sanitäranlagen schon ausgewählt und bestellt werden. Denn die Lieferung kann sich unter Umständen verzögern und es wäre ärgerlich, im neu gefliesten Bad nicht weiter zu kommen, weil das entscheidende Inventar fehlt. Die Wahl der neuen Fliesen ist reine Geschmackssache, aber Fliesen sind die beste Wahl, denn das Bad ist ein Feuchtraum. Es bieten sich elegante weiße oder schwarze Fliesen an, aber auch gemusterte oder mediterrane Fliesen können sehr wirkungsvoll sein und für ein schönes Ambiente sorgen. Natursteinfliesen eignen sich ebenfalls für ein Badezimmer. Der Fliesenauswahl sollte ein Farbkonzept vorangehen, bei dem auch die geplanten Badmöbel, die Sanitäranlagen und die restliche Badausstattung einbezogen werden.

Eigenleistung senkt die Kosten

Viel Eigenleistung senkt natürlich die Kosten beim Renovieren des Badezimmers. Trotzdem sollte man nicht an der falschen Stelle sparen, damit am Ende alles Hand und Fuß hat. Die Badezimmersanierung bei Bädern mittlerer Größe kostet im Schnitt zwischen 10.000 und 25.000 Euro. Handwerkerleistungen schlagen dabei mindestens mit 50 Prozent zu Buche. Fliesenarbeiten und Installationen vom Fachmann sind in immer solide und fachgerecht. Nur wer mit solchen Arbeiten bereits Erfahrung hat, kann sich hier selbst ans Werk machen. Wie auch immer Sie sich entscheiden, ein neu gefliestes Bad mit den sanitären Einrichtungen ist schließlich die neue Bühne, die noch bespielt werden muss. Auf praktische und optisch ansprechende Badezimmermöbel sollten Sie nicht verzichten, denn im Bad wird viel Stauraum für die Badutensilien benötigt, die man immer zur Hand haben will, die aber auch aus dem Blickfeld verschwinden sollen.

Schöne Badmöbel

Attraktive und hochwertige Badezimmermöbel können aus massivem Holz sein, das immer für eine natürliche und angenehme Atmosphäre sorgt. Natürlich gibt es Badmöbel wie Waschbeckenuntertische, Spiegelschränke und Hängeschränke in zahlreich unterschiedlichen Oberflächen und in verschiedenen Farben. Moderne Badezimmermöbel mit Schubladen öffnen und schließen sich fast wie von selbst durch eine sanfte Berührung. Ein offenes Regal für dekorative Flakons und Lotionen kann das Ensemble abrunden. Auch eine Sitzgelegenheit, etwa ein Hocker oder eine Truhe, in der auch Schmutzwäsche verschwinden kann, sind im Bad willkommen. Üppige Grünpflanzen verleihen dem Bad einen exotischen Touch und ein Badezimmerteppich und schöne Badtextilien in den eigenen Wunschfarben und Mustern machen ein Bad wohnlich.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.