Allgemein

Optimale Personaleinsatzplanung mit moderner Software

Eine gut strukturierte Personaleinsatzplanung mit SEAK Software erleichtert organisatorische Prozesse am Arbeitsplatz enorm. Erstellung von Zeitplänen, Abschätzen von Personalbedarf und die Planung und Einhaltung der Urlaubstage können mit moderner Software koordiniert werden. Auf diese Weise werden alle Arbeitskräfte bestmöglich eingesetzt. Die Arbeitspläne werden digital so erstellt, dass sie persönliche Arbeitszeiten und Urlaubsanfragen berücksichtigen, zugleich jedoch eine für alle sinnvolle Lösung anstreben. Auch spontane Ausfallzeiten oder Änderungswünsche können mithilfe der Software eingeplant werden. Somit wird viel Zeit und Aufwand gespart.

Wie funktioniert die Personaleinsatzplanung per Software?

Eine Personalplanungssoftware ist so aufgebaut, dass sie intuitiv bedient und schnell verstanden werden kann. Zwar erfordert eine neue Software immer auch eine Phase der Einarbeitung, aber auf lange Sicht soll die Software natürlich den Organisations- und somit Zeitaufwand verringern. Bei der Einteilung der Arbeitszeiten nimmt das Programm einen großen Teil der Arbeit ab, zum Beispiel durch automatisch erstellte Planungsvorschläge oder Hilfsfunktionen, wie einer Mitarbeiterersatzsuche bei Spontanausfällen. Unter der Miteinbeziehung von Gerechtigkeitsfaktoren garantiert eine Software zur Personaleinsatzplanung eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit. Außerdem können auch individuelle Pläne erstellt und Mitarbeiter*innen bei Änderungen automatisch benachrichtigt werden. Die Software ermittelt aus den historischen Daten Ihres Unternehmens, den Grunddaten des Personals sowie Ihren persönlichen Vorgaben den passendsten Einsatzplan.

Welche Leistungen bietet eine Personalplanungssoftware?

Zusätzlich zu der Erstellung eines fairen und effizienten Personalplans kann die Software auch bei der Ermittlung von Personalbedarf oder der Planung von Personalbeschaffung oder -freisetzung helfen. Durch die Digitalisierung der Arbeitszeiten entsteht ein schnellerer Überblick und zukünftige Anforderungen können besser vorausgesehen und vorbereitet werden. Der Einsatz von Personal wird effizienter und Arbeitsprozesse laufen reibungsloser. Individuell kann eine Planungssoftware den Mitarbeiter*innen dabei helfen, ihre Urlaubs- und Fehlzeiten optimal zu organisieren. Für Angestellte entsteht somit ein gut strukturierter Arbeitsrahmen mit einer klaren Kommunikation und mehr Möglichkeiten zur flexiblen Arbeitsgestaltung.



Zeitliche, quantitative und qualitative Personalplanung

Eine Planungssoftware übernimmt vornehmlich die zeitliche und quantitative Personalplanung, das heißt, es werden vor allem die passenden Zeiträume und die notwendige Zahl der Arbeitskräfte ermittelt. Durch die somit entstehende Entlastung der Personalabteilung und des Managements kann ein stärkerer Fokus auf die individuelle Qualifikation der Mitarbeiterinnen gelegt werden. Die Folge sind mehr Möglichkeiten zur Weiterbildung und einer idealen Platzierung innerhalb des Unternehmens, was die Attraktivität des Arbeitsplatzes erhöht. Nicht nur der zeitliche Ablauf und der Personalbedarf sollten geplant werden, sondern auch der Einsatz dieses Personals je nach persönlichem Potenzial. Auf diese Weise werden qualitative Mitarbeiterinnen stärker an das Unternehmen gebunden, da sie entsprechen ihrer Stärken und Interessen eingesetzt werden.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.