Allgemein

Schäden und den Wert einer Immobilie durch einen zertifizierten Sachverständigen ermitteln lassen

Ein Verkehrswertgutachten muss immer absolut objektiv erstellt werden. Ein zertifizierter Baugutachter und Bausachverständiger Luxemburg garantiert dafür, dass sowohl alle Vorteile, aber auch die Nachteile eines Grundstücks oder einer Immobilie aufgezeigt werden. Sowohl für den Verkäufer, aber auch für den Makler und genauso für den Käufer sind diese Verkehrswertgutachten enorm wichtig. Warum die einzelnen Personen davon profitieren können, erfahren Sie in diesem kleinen Bericht.

Warum, Käufer, Makler und Verkäufer von einem Gutachten profitieren

Papier ist geduldig und jeder kann das schönste und beste Expose über seine eigene Immobilie erstellen, um diese im besten Licht darstellen zu können. Doch dieser subjektive Bericht muss nicht unbedingt voll der Wahrheit entsprechen. Es ist nur verständlich, dass der Verkäufer gerne etwaige Mängel seiner Immobilie verschweigen würde oder diese weniger dramatisch darstellen will.

Ein Verkehrswertgutachten aber entspricht den reinen Tatsachen. Der Käufer kann sich zu 100 Prozent verlassen, dass darin auch wirklich sämtliche Mängel vermerkt werden. So kann sich auch jeder Beteiligte sicher sein, dass der Preis der Immobilie absolut fair ermittelt werden kann.



Der Verkäufer kann mit dem Verkehrswertgutachten seine Preisvorstellungen rechtfertigen. Der Makler kann damit gut arbeiten und der Käufer hat Daten und Fakten schwarz auf weiß zu lesen.

Was kann im Verkehrswertgutachten nachgelesen werden?

Der tatsächliche Wert einer Immobilie kann mit diesem Gutachten ermittelt werden. Viele Faktoren spielen hier zusammen, die einzeln bewertet werden müssen und am Ende das Ergebnis im Verkehrswertgutachten ausmachen.

Natürlich wird hier die Lage ebenso miteinbezogen, wie die Infrastruktur. Eine Immobilie in einer erstklassigen Lage mit einer guten Verkehrsanbindung ist in der Regel mehr wert, als ein Haus, das abseits aller Städte und Dörfer liegt.

Vor allem aber kann in diesem Gutachten nachgelesen werden, in welchem Zustand sich die Immobilie befindet. Liegen eventuell Baumängel vor? Hat das Haus Schäden? Wie sieht es mit der Ausstattung der Immobilie aus? Mit dem Verkehrswertgutachten können Sie ganz simpel und einfach die unterschiedlichsten Immobilien miteinander vergleichen.



Warum Sie ein Verkehrswertgutachten erstellen lassen sollten

Bei einem geplanten Verkauf ist es verständlich, dass Sie ein Gutachten erstellen lassen, um Ihre Preisvorstellungen zu rechtfertigen und zu unterstreichen.

Aber auch wenn Sie bei der Bank um einen Kredit ansuchen und die Immobilie als Sicherheit dienen soll, ist ein Verkehrswertgutachten unumgänglich. So können Sie sich sicher sein, dass die Bank die Immobilie nicht falsch bewertet.

Auch wenn es sich um eine Erbangelegenheit handelt, ist ein solches Gutachten sehr von Vorteil. So kann der Preis der Immobilie ermittelt werden und keiner der Erben muss sich benachteiligt fühlen.

Welche Methoden werden zur Ermittlung des Werts herangezogen?

Ein Verkehrswertgutachten kann durch drei unterschiedliche Methoden erstellt werden.

Das Ertragswertverfahren kommt meist bei Wohnungen und Mietobjekten zum Einsatz. Hier wird festgestellt, welchen Ertrag die Immobilie pro Jahr bringen wird. Je höher der Ertrag ist, um so besser ist auch das Gutachten.

Beim Sachwertverfahren werden Grundpreise und der Preis für das Haus selbst herangezogen. Davon werden Wertverlust durch Abnutzung und Alter der Immobilie abgezogen.

Bei einem Vergleichswertverfahren werden ähnliche Modelle in derselben Region miteinander verglichen. Werden Immobilien in der Nachbarschaft generell sehr hochpreisig verkauft, so wirkt sich dies auch positiv auf das Verkehrswertgutachten aus.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.