Sonderthemen

Worauf muss bei einem Barcode Scanner geachtet werden?

Barcode Scanner für den industriellen Bereich

Nicht nur im Handel sind die Barcodescanner beliebt. Gerade in vielen Bereichen der Logistik vereinfachen Handscanner Barcode Industrie als Etiketten Scanner die Arbeitsbereiche. Die Barcode Scanner Logistik bieten eine sehr gute Arbeitserleichterung in der Lagerverwaltung. Mit den robusten Handgeräten können die Strichcodes im Logistikbereich sofort eingelesen und verwaltet werden. Hierzu ist ein entsprechender Pufferspeicher für Codes erforderlich und eine gute Verbindung zum Computer. In der Lagerverwaltung haben sich Handgeräte im Vergleich zu fest installierten Geräten durchgesetzt, weil sie vollkommen flexibel genutzt werden können. Bei einem WLAN Betrieb ist die Reichweite für die Handgeräte optimal.

Worauf muss bei einem Barcode Scanner geachtet werden?

Nicht nur der Barcodescanner als Gerät an sich muss die Leistungsabfrage bewältigen können. Wichtig bei der Anschaffung der Barcode Scanner ist die Abstimmung der Software, die die eingescannten Daten verarbeiten und weiterleiten muss. Insofern muss auch eine tadellose Verbindung zur PC Verwaltung vorliegen. Sind diese Voraussetzungen gegeben, lassen sich zahlreiche Betriebsabläufe für das Einlesen der Barcodes sehr effizient optimieren.



Immerhin erfolgt das Dateneinlesen über einen Strichcode schnell, einfach und sicher. Das Angebot an unterschiedlichen Lesegeräten ist groß. Es liegt an den verschiedenen Leistungskapazitäten der Geräte, die auf die übrige Hard- und Software optimal abgestimmt sein muss.

Wie funktioniert ein Barcode Scanner?

Die Scanner bieten eine Zusammenfassung aus einer Decodierfunktion, einem Laser und Leuchtdioden. Unterschieden werden auch für den industriellen Bereich insbesondere festinstallierte Barcodescanner und flexible Handgeräte. Diese lesen aus den Codebalken und den Strichen die Anbieterinformationen aus. Die gelesenen Informationen werden an einen PC gesendet, damit sie entsprechend der Software verarbeitet werden können.

Dabei können sowohl kabellose, als auch kabelgebundene Geräte genutzt werden. Bei kabelgebundenen Barcode Scanner Geräten ist die Verbindung zum PC dauerhaft unabhängig. Die Verbindung wird zumeist über einen USB Anschluss hergestellt. Flexibler ist die Arbeit allerdings mit kabellosen Geräten. Die Verbindung der kabellosen Scanner erfolgt zumeist über WLAN. Darüber hinaus ist es möglich, die Barcodescanner über eine Bluetooth-Verbindung zu nutzen. Hier beträgt die Reichweite je nach Gerät bis zu 30 Meter.



Hinsichtlich der Software müssen alle Kompatibilitätsvoraussetzungen erfüllt sein, damit eine reibungslose Datenübertragung gegeben ist. Dies gilt auch für Verbindungen, bei denen die eingelesenen Daten dann in einer Cloud gespeichert werden sollen. Darüber hinaus ist das Betriebssystem des Speicherbereiches mit in die Scanneranschaffung einzubeziehen. Wird Windows als Betriebssystem genutzt, können hiermit nur Barcode Scanner genutzt werden, die hierzu kompatibel sind. Dies gilt analog auch, wenn das Betriebssystem von Apple ist.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.