Allgemein, Marketing

Umfrageergebnisse: Aussagekräftige Presseseiten helfen Journalisten

Welche Ansprüche haben Journalisten an Presseseiten? Welche Inhalte und Funktionen sind für eine gute Recherchearbeit wichtig? Und wie wird die Bereitstellung von sogenannten Press Kits – einer zum Download verfügbaren Zip-Datei, die eine Zusammenstellung von Unternehmensinformationen, Bild- und Textmaterial enthält – bewertet? Unsere Online-Umfrage mit 115 Journalisten gibt Antworten auf diese Fragen.

Aussagekräftige Presseseiten sind eine erhebliche Arbeitserleichterung

Presseseiten sind ein Aushängeschild für Unternehmen – auch aus Sicht von Journalisten. Das unterstreicht zum einen die Häufigkeit, mit der Journalisten Presseseiten für ihre Arbeit nutzen: 54,8% der Befragten nutzen Presseseiten mehrmals pro Woche, 13,9% sogar mehrmals täglich.



Zum anderen wird die Bedeutung guter Presseseiten dadurch sichtbar, wie stark sie die journalistische Arbeit erleichtert. Abbildung 1 zeigt, dass rund 70 % der Befragten eine aussagekräftige Presseseite als Arbeitserleichterung bewerten.

Abbildung 1: „Wie sehr erleichtern Ihnen aussagekräftige Presseseiten die Arbeit?“ Die Skala reicht von 1 (im hohen Maße) bis 5 (überhaupt nicht).
Abbildung 1: „Wie sehr erleichtern Ihnen aussagekräftige Presseseiten die Arbeit?“ Die Skala reicht von 1 (im hohen Maße) bis 5 (überhaupt nicht).

Top 4 der wichtigsten Inhalte einer Presseseite

Die aus journalistischer Sicht wichtigsten Inhalte einer Presseseite sind: Ansprechpartner, Bildmaterial, Kontaktdaten und Pressemitteilungen. Auf Platz 6 landet die Bereitstellung von Press Kits: 41,7% der Befragten wünschen sich ein zusammenfassendes Press Kit als Service einer Presseseite.

Abbildung 2: „Welche Inhalte sollten auf einer Presseseite vorhanden sein?“ – Mehrfachnennungen möglich
Abbildung 2: „Welche Inhalte sollten auf einer Presseseite vorhanden sein?“ – Mehrfachnennungen möglich

 

Press Kits: Schnelle Verfügbarkeit und Erleichterung der Informationsbeschaffung als großer Pluspunkt



49,5% der Befragten bewerten die Bereitstellung von Press Kits als nützlich.

Abbildung 3: „Wie nützlich finden Sie die Bereitstellung von Press Kits?“ Die Skala reicht von 1 (sehr nützlich) bis 5 (unnütz)
Abbildung 3: „Wie nützlich finden Sie die Bereitstellung von Press Kits?“ Die Skala reicht von 1 (sehr nützlich) bis 5 (unnütz)

Die größten Vorteile von Press Kits sind schnelle Verfügbarkeit (66,1%), Kompaktheit und Erleichterung der Recherche/Informationsbeschaffung (gleichauf mit 54,8%).

Abbildung 4: „ Welche Vorteile bietet Ihnen die Bereitstellung von zusammenfassenden Press Kits?“
Abbildung 4: „ Welche Vorteile bietet Ihnen die Bereitstellung von zusammenfassenden Press Kits?“

Zip-Dateien gelten als unpraktisch und unübersichtlich

Einige Teilnehmer merkten an, dass Zip-Dateien in der Handhabung, Datenvolumen und Download-Qualität unpraktisch und dadurch nicht gern gesehen seien. Dies deckt sich mit den Top 2 der größten Nachteile zusammenfassender Press Kits: Informationsflut (50,4%) und Unübersichtlichkeit (38,3%). Die gezielte Bereitstellung von Informationen durch das Unternehmen landet mit 34,8% auf dem 3.Platz.

Abbildung 5: „Welche Nachteile ergeben sich Ihrer Meinung nach aus der Bereitstellung von zusammenfassen-den Press Kits?“
Abbildung 5: „Welche Nachteile ergeben sich Ihrer Meinung nach aus der Bereitstellung von zusammenfassen-den Press Kits?“

Positive Bewertung von Press Kits deutlich stärker als negative

Interessanterweise stellen wir bei der Frage über Vor- bzw. Nachteilen von Press Kits einen großen Unterschied in der Menge der Nennungen fest. Die positiven Eigenschaften von Press Kits erzielten 390 Nennungen, die nachteiligen Eigenschaften nur 250 Nennungen. Den Press Kits wurden deutlich mehr vorteilhafte als nachteilige Eigenschaften zu geschrieben. Dabei empfinden 28,7% der Teilnehmer die Bereitstellung von Press Kits als unpersönliche Art der Kommunikation. 9,6% dagegen stufen Press Kits als moderne Art der Kommunikation ein.

Journalisten wünschen sich eine Presseseite mit Press Kit

Über die Hälfte der Befragten (53%) bevorzugt eine Presseseite mit Press Kit. An zweiter Stelle steht der persönliche Kontakt zur Pressstelle (21,7%), dicht gefolgt von einer Presseseite ohne Press Kit (20%). Lediglich 2,6% wünschen allein die Bereitstellung von Press Kits ohne dazugehörige Presseseite.

Abbildung 6: „Ihr abschließendes Statement: Was bevorzugen Sie?“
Abbildung 6: „Ihr abschließendes Statement: Was bevorzugen Sie?“

Zusammenfassung

Karin Ohler und Yvonne Kahl von der PR-Agentur Wort-Arbeiter aus Köln (www.wort-arbeiter.de) – hatte das Ziel, ein Bild über journalistische Ansprüche an Presseseiten zu machen und dabei den Nutzen von Presskits zu evaluieren. Die Agentur erstellte einen Online-Fragebogen und konnte 115 Journalisten zur Teilnahme motivieren.

Fazit lautet: Mit einer aussagekräftigen Presseseite und der Bereitstellung eines informativen Press Kits erleichtern Sie Journalisten die Arbeit deutlich.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere