Finanzen

Wie zusätzliche Liquidität das Geschäft belebt (Sponsored Post)

Freiberufler, mittelständische und Großunternehmen haben eines gemeinsam: Mit zusätzlicher Liquidität können sie wachsen. Doch oft ist es schwierig, die eigene Unternehmensfinanzierung voranzutreiben und unter den zahlreichen Finanzierungslösungen nicht den Überblick zu verlieren.

Zahlreiche Möglichkeiten stehen Unternehmern in Sachen Finanzierung zur Verfügung. Neben den klassischen Unternehmenskrediten, werden dabei auch alternative Finanzierungsmethoden immer gefragter.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten habe ich als Unternehmer?

Für Freiberufler ist es häufig schwer, Kredite bei der Hausbank zu erhalten. Gleiches gilt auch für Online-Händler. Fehlende Sicherheiten sind meist der Grund dafür. Auch lange Entscheidungswege der Hausbanken hindern Freiberufler und kleine Unternehmen an der klassischen Kreditfinanzierung. Mittelständische und Großunternehmen haben da schon bessere Chancen.

Als alternative Finanzierungslösungen kommen für kleinere Unternehmungen vor allem das Factoring und Finetrading in Frage. Aber auch Leasing kann den Geldbeutel von Unternehmen schonen und dabei zusätzliche Steuervorteile einbringen.

Factoring für kleine und mittelständische Unternehmen

Die Rechnungsvorfinanzierung ist mittlerweile nicht mehr nur Großunternehmen vorbehalten. Auch kleine und mittelständische Firmen können diese Art der Finanzierung nutzen, um liquide zu bleiben.

Dabei wird die Rechnung, welche der Unternehmer an seinen Auftraggeber gestellt hat, durch ein Factoringunternehmen vorfinanziert. So ist sofortige Liquidität gesichert. Der Auftraggeber selbst begleicht die offene Forderung dann nicht mehr an seinen Kunden – den Unternehmer – sondern an das Factoringunternehmen zurück.

Es wird zwischen dem echten und unechten Verfahren unterschieden. Ersteres beinhaltet einen vollen Forderungsausfallschutz. So sind die Kunden auch im Falle einer Nichtzahlung abgesichert.

Finetrading – die Revolution für den Onlinehandel?

Anders als beim Factoring, werden beim Finetrading keine Rechnungen von Dienstleistungen vorfinanziert, sondern Waren.

Ein Händler kauft dabei wie gewohnt seine Produkte bei einem Lieferanten ein und lässt diese durch einen Finetrading-Partner finanzieren. Anschließend begleicht er seine offene Forderung innerhalb eines festgelegten Zahlungszieles oder in Raten an den Partner zurück.

Leasing für eine gesicherte Liquidität

Um am Markt erfolgreich zu bleiben, ist es notwendig, jederzeit auf dem neusten Stand zu sein. Die Anschaffung neuer Arbeitsmittel kann jedoch die Liquidität eines Unternehmens enorm belasten. Leasing ist hier eine echte Alternative zum herkömmlichen Kredit. Das eigene Kapital wird geschont und damit positive Bilanzeffekte erzielt.

Kunden können zwischen verschiedenen Leasingmodellen wählen. Vom Vollamortisationsleasing über den Mietkauf bis zum Sale-and-lease-back ist sicher für jeden Unternehmer das richtige Verfahren dabei.

Haben Sie auch an das Forderungsmanagement gedacht?

Haben Sie vielleicht noch Rechnungen, welche Ihre Kunden nicht bezahlt haben oder Sie laufen bereits seit einigen Monaten einer offenen Forderung nach? Dann kennen Sie das sicher: Das Forderungsmanagement nimmt Zeit in Anspruch, raubt Nerven und bindet Kapazitäten.

Obwohl der Begriff Inkasso in vielen Köpfen negativ behaftet, sollten gerade Unternehmer das Forderungsmanagement keinesfalls unterschätzen. Der Grund: Auch aus offenen Forderungen lässt sich die Liquidität generieren, die Ihnen zusteht.

Inkassodienstleister oder Rechtsanwälte können dann Abhilfe schaffen. Die Auslagerung des Forderungsmanagements verschafft Ihnen Zeit, sich wieder auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

Ein Unternehmen – Vier Möglichkeiten.

Die Elbe Finanzgruppe steht Ihnen als kompetenter Partner in allen vier Bereichen der alternativen Finanzierungslösungen zur Seite. Egal ob Factoring, Finetrading, Inkasso oder Leasing: Das Unternehmen stellt einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Finanzierungsplan zusammen. So können Sie durch zusätzliche Liquidität noch erfolgreicher werden.

Als bankenunabhängiger Finanzdienstleister mit Fokus auf kleine und mittelständische Unternehmen generiert das Unternehmen den Berufsgruppen Liquidität, welche meist nicht auf Lösungen der Hausbanken zurückgreifen können. Dabei setzt die Elbe Finanzgruppe auf ein besonderes Vertrauensverhältnis zu seinen Kunden, Schnelligkeit und Expertise.

Als Service zur Rechnungsvorfinanzierung für Freiberufler ist Rechnung48, ein Produkt der Elbe Factoring GmbH, bestens geeignet. Neben der schnellen Rechnungsauszahlung innerhalb von 24 Stunden, können die Nutzer auch von einem professionellen Mahnwesen und Debitorenmanagement sowie einem vollen Forderungsausfallschutz profitieren.

Doch auch für Online-Händler hat die Elbe Finanzgruppe einen speziellen Service ins Leben gerufen. amacash finanziert Waren für eben diese Berufsgruppen vor und ermöglicht ihnen so ein schnelleres Wachstum und nie wieder Lieferengpässe.

 

Rückfragen und weitere Informationen

Elbe Finanzgruppe AG
Frau Lisa Weber
Marketing
Tiergartenstraße 8
01219 Dresden

Telefon:           +49 (0) 351 896 933 48
Fax:                 +49 (0) 351 896 933 15
E-Mail:            info@rechnung48.de
Internet:          www.elbe-finanzgruppe.de

 

::::::::: Sponsored Post by Elbe Finanzgruppe AG :::::::::::

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere