Allgemein

Start-up–Wettbewerb für Gründer aus der Food-Branche

Mit dem neuen Gründerpreis für die Nahrungsmittelbranche „Food Invention 2016“ möchte die Trockels-Stiftung i.G., Soest, kreative Köpfe unterstützen. Denn innovative Ideen und Konzepte geben neue Impulse und beleben damit den Handel von Morgen. Der mit 20.000,- € sowie Sachleistungen dotierte Preis wendet sich explizit an Gründer der Nahrungsmittelbranche sowohl aus der Erzeugung als auch aus dem Handel sowie allen anverwandten Bereichen. Der Preis soll jährlich vergeben werden.

Hans-Günter Trockels, Geschäftsführer der Kuchenmeister GmbH: „Es ist ungemein schwierig, ein Produkt oder eine Idee in der Nahrungsmittelbranche im Handel zu platzieren! Umfangreiche Forderungen erschweren es den Gründern oftmals, einen Einstieg zu finden. Wir haben die Trockels-Stiftung gegründet, um jungen Start-ups Mut zu machen, sie zu unterstützen und letztlich den Erfindergeist und das Durchhaltevermögen dieser kreativen Macher auszuzeichnen! Das Familienunternehmen Kuchenmeister GmbH ist aus einer kleinen Handwerksbäckerei entstanden. Pioniergeist, Mut und der stetige Wille sich weiter zu entwickeln, um mit innovativen, qualitativ hochwertigen Back-und Konditoreispezialitäten den Handel zu beleben, haben auch unsere Familie angetrieben.“

Unterstützt wird die Trockels-Stiftung i.G. von einer handverlesenen Expertenjury, bestehend aus:



  • Hans-Günter Trockels, Geschäftsführer Kuchenmeister GmbH
  • Josef Tillmann, Geschäftsführer Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG
  • Werner Wolf, Sprecher der Geschäftsführung Bitburger Braugruppe GmbH
  • Beate Ohlsen, Marketingleitung LZ Medien / Der Handel
  • Alfred Miller, Geschäftsführer European Food-Logistics Dachser SE
  • Michael Gerling, Geschäftsführer EHI Retail Institute GmbH
  • Lutz Richrath, Geschäftsführer REWE Richrath Supermärkte GmbH + Co. OHG
  • Heinrich-Peter Wehrmann, Inhaber EDEKA Wehrmann

Folgende Bewerbungsvoraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Gründung des Start-up-Unternehmens zwischen Ende 2012 bis jetzt
  • Vorstellung einer innovativen Idee oder eines Konzeptes aus dem Bereich Food für Industrie oder Handel
  • Eindeutige Alleinstellungsmerkmale
  • Positive Zukunftsprognose / Nachfrage / Umsatz

Auf der Internetseite www.food-invention.de können Start-ups sich über die genauen Konditionen informieren und direkt online bewerben. Bewerbungsfrist: 15. Mai 2016. Die finale Jurysitzung und anschließende feierliche Preisverleihung findet am Montag, 06. Juni 2016, bei DACHSER SE im Logistikzentrum Rhein-Main in Erlensee bei Frankfurt statt.

Der Gewinner des „Food Invention-Gründerpreises 2016“ erhält exklusiv:

  • ein Preisgeld von 20.000,- €
  • 1 Jahr Coaching & Beratung der folgenden Paten:
    • Finanzierungsberatung: WGZ Bank, Düsseldorf
    • Logistik: DACHSER Logistik, Kempten/Allgäu
    • Marketing: Baggen Design, Düsseldorf
    • Kommunikation: Lucka & Langen PR Bürogemeinschaft, Eschweiler
    • Nachhaltigkeit: ZNU – Zentrum für nachhaltige Unternehmensführung, Witten-Herdecke
    • Presse: Lebensmittel Zeitung, Frankfurt
  • 1 Jahresabonnement „Lebensmittel Zeitung“ online LZ Net
  • Einladung zur LZ-Veranstaltung Supermarkt Stars am 07. und 08.06.2016 in Frankfurt
Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere