Finanzen, Startups

Tiroler Startup vereinfacht Kauf und Tausch von Krypto-Währungen

Um kaum ein anderes Thema aus der Finanzwelt ranken sich derzeit so viele Mythen wie um den Bitcoin. Bis vor Kurzem eher einer Minderheit an fachkundigen Experten vorbehalten, erfreut sich die digitale Kryptowährung nun auch bei der Allgemeinheit immer größerer Beliebtheit. Auch hierzulande lässt sich ein rasanter Anstieg der Nachfrage von Bitcoins und anderen digitalen Währungen verzeichnen. Das Tiroler Startup Cointed hat es sich zur Mission gemacht, den Zugang zu Bitcoins durch den Einsatz speziell entwickelter Bankomaten so einfach als möglich zu gestalten.

Bitcoins kaufen, aber wie? Nicht selten gaben sich in letzter Zeit potentielle Käufer aufgrund der komplizierten technischen Rahmenbedingungen geschlagen. Von einem mühsamen Online-Verifizierungsverfahren bis hin zum oftmaligen Abstürzen der gängigsten Handelsplattformen – wer Bitcoins kaufen wollte, brauchte vor allem eines: Eine große Portion an Geduld und Durchhaltevermögen.

Die jungen Tiroler Wolfgang Thaler und Christopher Rieder standen bis vor Kurzem selbst vor der Herausforderung, einfach und unkompliziert Bitcoins zu erwerben und begaben sich auf Lösungssuche. Sie gründeten das Startup Cointed, welches sich innerhalb weniger Monate zum größten Betreiber von Kryptowährungs-Bankomaten in Europa entwickeln konnte. Derzeit besitzt das junge Unternehmen mit Firmensitz in Kufstein 116 Multi-Krypto-Bankomaten, weitere sind in Planung.

Cointed stellt dabei einen Multi-Crypto-Currency-Automaten zur Verfügung, der neben Bitcoins auch vier weitere Kryptowährungen (Monero, Litecoin, Ether, Dash) anbietet und vor allem für den Erwerb kleinerer Beträge für die Käufer interessant ist. Außerdem können Bitcoins an den Cointed-Bankomaten auch in Bargeld eingetauscht werden. Der Kaufvorgang am Bankomaten ist dabei in nur wenigen Minuten abgeschlossen, die Kunden können sich die erworbenen Bitcoins direkt aufs Handy holen.
Benötigt wird dazu lediglich lediglich ein E-Wallet und eine Empfangsadresse. Bei Käufen über 500 Euro ist das Vorweisen eines amtlichen Lichtbildausweises verpflichtend, um die gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung durchführen zu können.

Die Behebung an einem Cointed-Bankomaten gilt als die derzeit günstigste, sicherste und schnellste Möglichkeit in Europa, Kryptowährungen mit Bargeld zu kaufen.
Die Möglichkeit, Bitcoins an den Bankomaten in Bargeld umzuwandeln, stellt für viele Käufer eine interessante Alternative zum reinen Anlagegeschäft dar. Somit können die Bitcoins ohne großen Aufwand im täglichen Wirtschaftsgeschäft ausgegeben werden. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, Bitcoins an den Cointed-Automaten in andere Kryptowährungen einzutauschen.

„Wir sind fest davon überzeugt, dass sich Bitcoins und andere Kryptowährungen langfristig als gängige Zahlungsmittel durchsetzen. Wir möchten den Kauf für jeden, der sich für das Thema interessiert, so einfach als möglich gestalten. Unser Ziel ist es, ein großflächiges Netz von Bitcoin-Automaten aufzubauen – damit jeder potentielle Käufer in seiner näheren Umgebung die digitale Währung seiner Wahl erwerben kann“, so Christopher Rieder, Co-Founder Cointed.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere