Allgemein, Startups

Aus fintracer wird Finlytics – Aboalarm GmbH launcht Nachfolger und gibt neue Zusammenarbeit bekannt

Die Aboalarm GmbH bringt mit Finlytics einen Nachfolger für ihre im November letzten Jahres gelaunchte Fin-Tech-Lösung fintracer auf den Markt. Bei Finlytics handelt es sich um eine modularisierte White-Label-Software, die Informationen aus Kontobewegungen in qualifizierte Echtzeit-Leads übersetzt.

Bessere Beratung dank intelligenten Analysen und Services

Durch modulare Dienste bietet Finlytics die ideale Infrastruktur für Banken, die ihren Kunden echte Mehrwerte im Online-Banking bieten möchten. Egal ob eigenständiges Tool zum Management von Verträgen oder direkte Implementierung einer Kündigungsfunktion in die Umsatzansicht im Online-Banking – alle Softwaremodule können individuell im gewünschten Kontext platziert werden.

Finlytics unterstützt die Finanzdienstleister bei der Haushaltsanalyse ihrer Klienten und erkennt dabei 90 Prozent aller Dauerschuldverhältnisse wie beispielsweise Verträge für Mobilfunk, Strom oder Zeitschriften, deckt Versicherungslücken auf und bietet Umschuldungsberatung für Konsumentenkredite – alles automatisiert auf Basis der analysierten Transaktionshistorie. Die hohe Genauigkeit bei der Kategorisierung sowie intelligente Softwaremodule zeichnen Finlytics als bisher einzigartig auf dem Markt aus. In Zeiten des digitalen Wandels verschafft diese White-Label-Lösung Finanzdienstleistern entscheidende Vorteile.

Zusammenarbeit mit yomo gestartet

Im Zuge der Namensänderung wird Finlytics auch mit neuen Kooperationspartnern zusammenarbeiten. Am heutigen Mittwoch beginnt die Zusammenarbeit mit yomo, dem mobilen Smartphone-Konto, für das Finlytics neue Funktionen beisteuern wird. Diese entstehen zusammen mit den Beta-Testern von yomo und werden im Laufe der nächsten Wochen entwickelt. yomo ist eine neue Banking App und wird seitens der Star Finanz GmbH im Auftrag von 10 Sparkassen entwickelt.

„Die Aboalarm GmbH hat Ende letzten Jahres den ersten Platz beim symbioticon, dem Hackathon der Sparkassen Finanzgruppe, gewonnen“, so Dr. Bernd Storm van’s Gravesande, Gründer und Geschäftsführer der Aboalarm GmbH. Er fügt hinzu: „Dieser Sieg war der Auftakt zur einer heute engen Zusammenarbeit zwischen dem Sparkassen Innovation Hub und der Aboalarm GmbH mit seinem Softwareprodukt Finlytics. Nach einer erfolgreichen Product Discovery im Februar diesen Jahres arbeiten das Team von Finlytics und das yomo Team aktuell an der Integration der ersten Features von Drittanbietern in yomo.“ 

Finlytics wird von der Aboalarm GmbH entwickelt und betrieben, die auch das Verbraucherportal aboalarm betreibt.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.