Allgemein

Arvato kooperiert mit E-Commerce-Plattform Spryker

Arvato SCM Solutions baut das Leistungsangebot in der Frontend-Entwicklung weiter aus und kooperiert dazu ab sofort mit dem Commerce Technologie Anbieter Spryker. „Indem wir die Individualität und Flexibilität der Spryker-Plattform mit unserem Know-how und unseren internationalen Full-Service E-CommerceDienstleistungen kombinieren, können wir den Kunden Lösungen bieten, mit denen sie sich im wettbewerbsintensiven E-CommerceMarkt erfolgreich aufstellen können“, sagt Jan Hildburg, Vice President Digital bei Arvato.

Spryker ist keine fertige Shoplösung, sondern als E-Commerce-Plattform konzipiert, die aus voneinander unabhängigen und frei kombinierbaren  Komponenten besteht. Nach dem Baukastenprinzip lassen sich damit individuelle E-Commerce-Plattformen mit der Flexibilität von Eigenentwicklungen realisieren. „In einem Wettbewerb, der heute über neue Funktionen, datengetriebenes Marketing und vor allem Geschwindigkeit entscheidet, reichen ein schöner Shop und ordentlich konfigurierte Backendsysteme nicht mehr aus“, erläutert Boris Lokschin, CEO von Spryker. „Agilität ist deshalb wichtiger als Umsatzgröße. Als moderne E-Commerce-Plattform optimiert Spryker Entwicklungsgeschwindigkeit und Time-to-Market für individuelle oder komplexe digitale Geschäftsmodelle.  Händler können so schneller Differenzierung durch technische Innovationen entlang von Kundenwünschen aufbauen.“

Im Rahmen der neuen Kooperation haben beide Partner bereits ein erstes Projekt aufgelegt, das sich zurzeit in der Umsetzung befindet. Darüber hinaus ist ein gemeinsamer Auftritt auf der Veranstaltung „Online Marketing Rockstars“ vorgesehen. Im Rahmen des hochkarätig besetzten Treffens der Digital-Marketing-Branche am 2./3. März in Hamburg, soll die neue Kooperation den Fachbesuchern (Spryker-Stand Halle A3 P10A&B) vorgestellt werden.

„Mit der Modularität und Erweiterbarkeit eignet sich Spryker optimal für anspruchsvolle Projekte im B2B- und B2C-Bereich“, betont Jan Hildburg. „Die E-Commerce-Plattform ermöglicht es uns, datenbasierte Entscheidungen zu treffen und eine hohe Produktivität für unsere Kunden zu erzielen – bei gleichzeitiger Ausgestaltung der Markenführung.“ Auch für seine internationalen E-Commerce-Geschäfte in Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien und anderen Ländern sieht Arvato Potenzial für den Einsatz der Spryker-Plattform. Jan Hildburg: „Unsere Kunden im E-Commerce blicken zunehmend auf attraktive Märkte im Ausland. Hier sind wir gefordert, ihnen die Internationalisierung zu ermöglichen.“  

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.