Marketing, Startups

Handwerkerplattform Homebell setzt erstmals auf TV-Werbung

Homebell (homebell.de) hat sich für 2017 viel vorgenommen und befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Um neue Zielgruppen zu erschließen, testet die Online-Handwerkerplattform jetzt zum ersten Mal TV-Werbung. Auf diversen Privatsendern läuft derzeit ein Flight, der die Vorteile von Homebell klar herausstellt.

Aus diesem Grund wurde als Format ein Zehn-Sekunden-Spot gewählt, der sowohl Homebell als Dienstleister für stressfreie Maler-Bodenarbeiten bewirbt als auch die Alleinstellungsmerkmale bündig kommuniziert. „Wenn dieser erste Test läuft wie erhofft, können wir uns eine Ausweitung der Fernsehwerbung im Laufe des Jahres gut vorstellen“, so Weiler weiter.

„Da unser Online Marketing bisher sehr gut funktioniert, war TV der logische nächste Schritt. Bei diesem ersten TV-Test ist es uns wichtig, einen Direct Response Spot zu verwenden, um den Erfolg bestmöglich messen und vergleichen zu können”, sagt Sascha Weiler, Gründer von Homebell.

Der Spot ist in Zusammenarbeit mit der Berliner Produktionsfirma Playmedia entwickelt worden. Für die Ausstrahlung wurden die Kanäle N24, DMAX, TLC und mehrere Sender der Sky-Gruppe gewählt. Dort wird der Spot noch bis zum 31. Januar 2017 zu sehen sein.

Homebell wurde im Oktober 2015 von Felix Swoboda und Sascha Weiler mit der Vision gegründet, den Handwerksmarkt zu digitalisieren. Homebell macht Renovierungs- und Sanierungsarbeiten unkompliziert online buchbar. Derzeit werden Maler-, Fassaden- und Bodenarbeiten angeboten. Weitere Bereiche sind bereits in der Entwicklung.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.