Startups

bezahlt.de erreicht Drei-Millionen-Euro-Marke

Seit drei Wochen können mit bezahlt.de Selbständige, Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre Rechnungen online vorfinanzieren. Dabei zeigen Selbständige besonders großes Interesse an der Vorfinanzierung ausgestellter Rechnungen. „Ihnen werden die Zahlungsziele regelmäßig von großen Unternehmen diktiert. 90 Tage sind dabei die Regel“, so Sebastian Diemer, CEO von bezahlt.de.

bezahlt.de ist ein Finanzprodukt für die neue, digitale Arbeitswelt. „Wir geben der schnellwachsenden Zielgruppe von Selbständigen, Start-ups und kleinen mittelständischen Unternehmen Zugang zu einem Produkt, das die Großen schon immer nutzten“, sagt bezahlt.de-Mitgründer Daniel Schlotter. Durch eine volldigitale Risikobewertung, die zum Beispiel die eingereichte Rechnung ähnlich wie das Auto beim besicherten Autokredit mitberücksichtigt, können Selbstständige und kleine mittelständische Unternehmen eine Finanzierung erhalten, die bislang nur großen Unternehmen gewährt wurden. Somit wird eine vorausgegangene Arbeitsleistung in die Risikobewertung mit einbezogen. Die erbrachte Arbeitsleistung genau zu betrachten ist essentiell, um auch den Mittelstand mit Finanzierungsinstrumenten zu versorgen.

„Auf bezahlt.de können junge Unternehmen ohne jahrelange Kreditbürohistorie oder Unternehmen, die nach heutigen Bankenstandards als kreditunwürdig gelten, eine Finanzierung erhalten“, sagt Sebastian Diemer. „Die meisten Angebote am Markt arbeiten mit veralteten Scoringmodellen und ohne den Collateral-Ansatz“, so der Gründer.

Das Berliner Fintech hat sein Angebot mit Fokus auf die Bedürfnisse der Zielgruppen entwickelt. „Unsere Zielgruppe ist digital geprägt. Wir überzeugen mit Schnelligkeit und Effizienz“, sagt Daniel Schlotter. Jeder Selbständige kann Rechnungen mit einem Zahlungsziel von zehn bis 90 Tagen einreichen und bekommt in weniger als 30 Minuten nach Verifizierung die Auszahlungsentscheidung und in den meisten Fällen innerhalb von 24 Stunden sein Geld. In den ersten Wochen haben 90 Prozent der Kunden ihre Auszahlung in weniger als 24 Stunden erhalten.

bezahlt.de finanziert Rechnungen ab einer Höhe von einem Euro – bei voller Flexibilität und ganz ohne Vertragsbindung oder Mindestumsätze. Alle Unterlagen können auf der Webseite von bezahlt.de per Drag-and-Drop hochgeladen werden. Der gesamte Prozess findet ganz ohne Papier und Ausdrucke statt. Für den Service werden einmalig Gebühren ab 2,3 Prozent berechnet. Wer zwei Prozent Ersparnis beim Skonto dagegen rechnen kann, senkt die Kosten zusätzlich. Die erste Rechnung wird vollkommen kostenlos vorfinanziert. Sebastian Diemer: „Das ist unser Verständnis von Transparenz. Jeder Kunde soll sich erst ein Bild von dem Service machen – bevor Kosten anfallen.“

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.