Finanzen

Ein kompetenter Partner für den Unternehmensverkauf

Ein ganzes Unternehmen oder auch nur Geschäftsanteile daran zu verkaufen ist ein vielschichtiger Vorgang, der eine hohe Fachkompetenz erfordert. Verkäufer, die das selbst angehen wollen, erreichen oft nicht einmal angehend den Gewinn, der zusammen mit einem erfahrenen Berater erreicht werden kann. Selbstständige oder Investoren, die ihr Unternehmen verkaufen wollen, wenden sich am besten an einen erfahrenen Mergers & Acquisitions Beraters (M&A-Berater) wie KP TECH Corporate Finance.

Vorbereitung und Ansprache der Kunden legen den Grundstein für ein erfolgreiches Geschäft

Der M&A-Berater unterstützt den Verkäufer in jeder Phase des Verkaufsprozesses. Vor allem auf einen gute Vorbereitung kommt es an. Ein wichtiger Teil des Verkaufsprozesses ist die sogenannte Interne Due Diligence Prüfung. Dabei handelt es sich um eine mit besonderer Sorgfalt durchgeführte Wertermittlung des Unternehmens.  Um ein Objekt zum bestmöglichen Preis zu verkaufen ist eine gründlichen Analyse des möglichen Käufers nötig. Viele Potential geht verloren, wenn das Angebot sich nicht an den Käufer orientiert und sich deshalb viele Interessenten melden, die für das Objekt gar nicht geeignet sind.

Nachdem der geeignete Käufertyp identifiziert wurde, geht es darum, diesen möglichst gut anzusprechen. Dazu gehören vielfältige Informationen über das Projekt. Je besser das Material aufbereitet wurde, umso leichter fällt es dem Käufer, sich zu entscheiden. Meist beginnt es mit dem Versand von  Infomemos, dem bald das erste Treffen folgt. Die Berater sind dabei immer auf der Seite des Kunden und koordinieren die Gespräche. Bei sehr vielen Interessenten ist diese Arbeit durchaus anspruchsvoll und oft drängen sich die Termine regelrecht.

Die Prüfung des Objekts und die Vertragsunterschrift

Ein wichtiger Bestandteil des Verkaufs ist die Prüfung des Objekts. Falls Unternehmer Ihr Unternehmen verkaufen wollen, sind dazu meist mehrere Meetings mit dem Käufer notwendig. Der M&A-Berater hat eine Checkliste, mit deren Hilfe er sämtliche relevanten Punkte durchgeht. So ist sichergestellt, dass bei der Wertermittlung kein wichtiger Punkt vergessen wird. Dieser Punkt muss mit großer Sorgfalt geschehen und erfordert ein hohes Maß an Sachverstand, über die ein guter und erfahrener M&A-Berater verfügt.

Nachdem Abschluss dieses Prozesses geht es um den konkreten Verkaufsabschluss. Der Berater führt nicht nur die Verhandlungen, sondern legt auch die Inhalte des Verkaufsvertrags zusammen mit dem Käufer fest. Schließlich unterzeichnen die beteiligten Parteien den Vertrag.

Bei der Auswahl eines M&A-Beraters ist vor allem wichtig, dass dieser die nötige Branchenerfahrung hat. Nur so ist es möglich, dass er potentielle Kunden gezielt anspricht. Somit kann er das Verkaufsvorhaben schnell umsetzen.

 

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.