News

Mit einer soliden Personalplanung das Unternehmen stärken

Der Erfolg eines Unternehmens hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wie ist die Konkurrenzsituation? Wie werden Produkte oder Dienstleistungen angeboten und in welcher produziert? Stimmen die Qualität und der Preis? Gibt es zufriedene Mitarbeiter und freundliches Personal? Diese und viele weitere Fragen können je nach Antwort den Erfolg eines Unternehmens stark beeinflussen, selbst, wenn es sich nur um ein kleines Unternehmen handelt. Oder gerade besonders wenn es ein kleines oder mittelgroßes Unternehmen ist. Darüber hinaus gibt es aber noch einen weiteren Faktor, der für ein Unternehmen von größter Bedeutung ist, nämlich die Personalplanung.

Mit der Personalplanung auch Ausgaben planen

Personalkosten sind oft in Unternehmen die höchsten Kosten. Daher ist eine richtige und vor allem rechtzeitige Personalplanung umso wichtiger. Denn die Ausgaben für das Personal kann man sich leisten oder auch nicht. Gerade in schlechteren Zeiten oder bei sehr langen Durststrecken sind die Ausgaben für den Lohn des Personals entscheidend dafür, ob ein Unternehmen große rote Zahlen schreibt oder vielleicht nur minimal im roten Zahlenbereich ist. Mit der rechtzeitigen Personalplanung und etwaigen Stellenkürzungen oder beispielsweise auch mit der Planung, dass Mitarbeiter in Teilzeit gehen, lässt sich in Krisenzeiten gutes Geld einsparen. Und es muss bei der richtigen Personalplanung auch nicht zwangsläufig zu Kündigungen kommen, wenn es dem Unternehmen nicht so gut geht.

Neues Personal mit fachlicher Kompetenz

Ist ein Unternehmen bereits erfolgreich und baut die Produktion oder Dienstleistungen durch viele neue Aufträge weiter aus, dann braucht es natürlich auch neues Personal. Doch, auch wenn sich das relativ unproblematisch anhört, kann es zu großen Problemen führen. Stichwort Qualifikation ist nämlich ein sehr wichtiger Faktor. Jedes Unternehmen braucht oft nämlich nicht nur irgendein neues Personal, sondern gut ausgebildetes Personal. Und das auf die schnelle zu finden, ist manchmal nicht so einfach. Umso wichtiger ist es, dass die Personalplanung in der Unternehmensführung einen großen Stellenwert einnimmt, sodass bei guter Konjunktur rechtzeitig neue Stellen geplant werden. Nur so bekommt ein Unternehmen genügend Zeit, um sich nach qualifiziertem Personal umzusehen und neue Stellen auch entsprechend zu besetzen. Damit kann eine gute Unternehmenslage weiter ausgebaut werden und mit gutem Personal weiter Erfolge einfahren, vor allem im wirtschaftlichen Bereich.

Schon von der Gründung an mit einbeziehen

Die Personalplanung sollte als elementarer Bestandteil der Unternehmensplanung und Unternehmensführung schon von Gründung des Unternehmens an immer berücksichtigt werden. Verschiedene Szenarien, wie das „worst case Szenario“ oder aber andere Techniken können dazu hilfreich zu Rate gezogen werden, um die Personalplanung kurzfristig und auch langfristig in der Waage zu halten und die Kosten angepasst an den Unternehmenserfolg zu halten.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.