News

Eigenen Weg gehen und dabei Stolpersteine umgehen können (Sponsored)

Viele Menschen haben gute Ideen und trauen sich dennoch nicht, den ersten Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Die Risiken einen sicheren Arbeitsplatz zu kündigen – scheinen meist deutlich Höher, als der erreichbare Erfolg mit seinem eigenen Unternehmen.

arag1Doch es gibt Menschen die es einfach mal versuchen, das ganze durchziehen und als Unternehmer erfolgreich werden. Dabei heißt es: Nicht nur reden – sondern machen! Beispielsweise Titus Dittmann. Er kündigte seinen sicheren Job als Lehrer und gründete in den späten 70ern einen Skate-Shop. Er erkannte eine Marktlücke als die Skateboard-Kultur aus den USA nach Europa schwappte. Aus dem einzelnen Skate-Shop wurde nach und nach eine erfolgreiche und bekannte Holding, bestehend aus 20 Tochterfirmen, 40 Einzelhandelsläden, Verlag, Eventagentur und einem Versandhandel.

Doch der Erfolg kam nicht von alleine, Herr Dittmann behielt immer die Augen auf, ging bewusst Risiken ein und reagierte immer auf seine Zielgruppe und deren Bedürfnisse. Natürlich verlief nicht alles so sauber wie man sich vielleicht eine Erfolgsstory wünscht. Es gab wie bei jedem Unternehmen auch einige Höhen und Tiefen – welches jedoch zum Unternehmertum gehört. Heute sagt Herr Dittmann: „Der Übergang zwischen Zufall, Glück und Planung ist ein fließender.“

Die ARAG Versicherung zeigt im Rahmen ihrer „Auf ins Leben.“ Kampagne inspirierende Geschichten von selbstbestimmten und erfolgreichen Menschen, die ihre eigenen Ideen verfolgen und umsetzen. Einen großen Mehrwert bietet Herr Dittmann im Rahmen dieser Kampagne. Er schaut sich jede Geschichte beziehungsweise Idee genauer an, greift wertvolle Komponenten auf und erklärt, worauf man als Unternehmer achten sollte.

Damit auch andere Menschen ihre Chancen nutzen und ihren eigenen Weg gehen – und dabei Stolpersteine bewusst umgehen können.


Dieser Artikel wurde gesponsert von der ARAG Versucherung

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.