Allgemein, Interviews

SEO-DAY Top Speaker Swen Zhang im Interview

interviewAm 23.10.2015 findet auch dieses Jahr der bekannte SEO-DAY von Fabian Rossbacher statt. Die Konferenz im Rheinenergie-Stadion ist ein beliebter Treffpunkt für Suchmaschinenoptimierer und Marketer aus ganz Deutschland. Hier treffen sich alle bekannten SEO´s und tauschen sich intensiv aus. Wir konnten mit einem der Top-Speaker ein kurzes Interview führen – Swen Zhang hat uns, unsere Fragen beantwortet:

Magst Du Dich einmal unseren Lesern vorstellen. Wer bist Du und was machst Du?

Mein Name ist Siwen Zhang und ich arbeite bei der internationalen Performance Marketing Agentur iProspect, die in Deutschland unter explido » iProspect auftritt. Vor 6 Jahren etwa habe ich bei explido als SEO Consultant anfangen und leite inzwischen als Director SEO die Abteilung mit ca. 25 Festangestellten über die Standorte Augsburg und Hamburg.
Neben der Leitung des Team, der Weiterentwicklung der Abteilung bin ich immer noch in der Kundebetreuung aktiv. Hier gehören Themen wie Strategieberatung oder International SEO zu meinen Fokusbereichen.

Was würdest Du sagen ist der häufigste Fehler den Startups beim SEO machen und wir können sie ihn verhindern?

Da Startup nicht gleich Startup ist, lässt sich diese Frage schwer pauschal beantworten.
Ein häufiger Fehler, den nicht nur Startups, aber auch bestehenden Unternehmen im Launch/Relaunch Prozess machen, ist erst nach dem Launch oder Relaunch an SEO zu denken.
Gerade ein Startup, bei dem die Website den Hauptvertriebskanal darstellt, dann es sich nicht leisten, dass die Seite aus SEO Sicht nicht durchoptimiert ist.
Daher muss SEO heutzutage bereits in der Konzeptionsphase integriert und von Anfang an berücksichtigt werden.

Worauf sollte sich ein Startup nach Launch der Website in Sachen SEO konzentrieren?

Wenn es nicht schon mit dem Launch passiert ist, dann Content, Content, Content. Da in den meisten Fällen Startups eine komplett neue Seite haben, braucht man gar nicht von SEO zu sprechen, wenn kein guter Content auf der Seite vorzufinden ist. Wir brauchen etwas auf den Seiten, was sich von der Masse abhebt und einen wirklich Mehrwert für User bietet.

Welche Strategie um an gute Backlinks zu kommen hast Du für Startups mit wenig Budget?

Viele Startups arbeiten mit absoluter Überzeugung und auch unglaublich viel Leidenschaft an ihrer Geschäftsidee. Daher wäre für mich die Strategie die potenziellen Kunden auf der Website genau dieses Gefühl auch zu vermitteln. Wenn ein Startup ein wirklich cooles Konzept oder eine originelle Idee hat, dann muss diese auf der Website inhaltlich gut ausgearbeitet und dargestellt werden. Und wenn man dann zusätzlich über Social Media sich damit eine Community und Fanbase aufbaut, mit ausgewählten relevanten Bloggern in Kontakt tritt, dann kann das aus Backlink Sicht für einen Startup schon ausreichen.

Und das sind es Maßnahmen, die man überhaupt nicht aus der reinen SEO Sicht ergreift, sondern weil es insgesamt für das Business wichtig ist.

Du sprichst am 23.10.2015 auf dem SEO-DAY in Köln, worum wird es in Deinem Vortrag gehen? Magst Du schon etwas verraten?

Dieses Jahr spreche ich auf dem SEO-DAY über Internationales SEO für multilinguale Webseiten und zeige auf, welche Aspekte wichtig sind, um mit der richtigen Seite in den lokalen Suchmaschinen zu ranken. Interessant sind natürlich auch gerade die Länder, in den Google nicht absoluter Marktführer ist und SEO in diesen Ländern etwas anders funktioniert als in Deutschland. Und da ist die SEO-DAY ist, habe ich mir natürlich noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen und werde eine Überraschung als Weltpremiere mitbringen.

Was war Dein wichtigstes Learning in den letzten Jahren in Sachen SEO?

Vor 2 oder 3 Jahren war ich in Seattle auf der SMX Advanced oder MozCon und hörte zum ersten Mal davon, dass ein Speaker SEO nicht mehr als Search ENGINE Optimization sieht, sondern als Search EXPERIENCE Optimization definiert. Das finde ich, trifft die SEO Entwicklung der letzten Jahre ziemlich genau auf den Punkt. Es geht nicht mehr darum, mit SEO Maßnahmen eine Maschine zufriedenzustellen, sondern im gesamten Suchprozess des Users ein optimales Ergebnis zu liefern und damit sein Bedürfnis zu befriedigen.
Mit dieser Einstellung im Kopf liegt man nie falsch und muss auch nicht das nächste Google Update fürchten.

 

seoday_logoWas erwartet euch auf dem SEO-DAY?

  • Ein Tag SEO-Extreme auf Augen und Ohren
  • Über 36 Referenten aus der deutschen SEO-Szene
  • Über 30 Vorträge über Linkaufbau, Content, Tools uvm.
  • SEO-Messe mit über 13 Ausstellern
  • Networking Party bis morgens 6 Uhr
  • Über 600 Teilnehmer
  • All-Inklusive Verpflegung

Jetzt schnell Tickets sichern und dabei sein!

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.