Allgemein

SaaS-Anbieter LeanIX erhält Investition über 2,2 Mio. € von Capnamic Ventures und Iris Capital für weitere Expansion

Kurz nach dem dritten Jahrestag seiner Gründung schließt der Software-as-a-Service Anbieter LeanIX eine Serie-A-Finanzierungsrunde über 2,2 Mio. € ab. Das Unternehmen stellt eine innovative Plattform für das Enterprise Architecture Management (EAM) bereit. Nach eigenfinanzierter Produktentwicklung und profitablem Wachstum unterstützen die Investoren Capnamic Ventures und Iris Capital die weitere Expansion des Unternehmens. Das frische Kapital wird für den Ausbau von Vertrieb, Marketing und Entwicklung genutzt sowie für die Etablierung eines internationalen Partnernetzwerkes mit IT-Beratungen und IT-Outsourcing-Dienstleistern.

LeanIX treibt den Wandel zur agilen Organisation voran. „Themen wie die digitale Transformation, M&A oder Industrie 4.0 verlangen Unternehmen Höchstleistungen in der IT ab. Moderne Unternehmen verstehen es daher, intelligente Mechanismen des Wissensaustauschs und der Zusammenarbeit zu schaffen und versetzen die Organisation so in die Lage, sich auf die Entwicklung innovativer Produkte zu konzentrieren. Mit Capnamic und Iris Capital haben wir weitsichtige Investoren mit starkem Netzwerk gewonnen, mit denen wir diesen Wandel durch LeanIX wahr werden lassen“, erklären die beiden Gründer, André Christ und Jörg G. Beyer.

„Das Gründerteam Jörg Beyer und André Christ verbindet jahrelange Führungserfahrung im IT-Bereich. Sie verfügen über tiefgreifende Kenntnisse moderner Technologien und kennen den echten Nutzwert schlanker Prozesse auch aus Sicht des IT-Entscheiders. Aufgrund ihres Expertenwissens und ihrer Erfahrung konnten sie ein Produkt nicht nur bis zur Marktreife entwickeln, sondern auch international erfolgreich einführen. Sie bieten ein einzigartiges Produkt an, welches das Thema EAM erstmalig für mehr als 16.000 Unternehmen in Deutschland zugänglich macht“, sagt Jörg Binnenbrücker, der als General Partner den Deal bei Capnamic verantwortet.

Sophie Dingreville, Partner bei Iris Capital, fügt hinzu: „Wir sehen das große internationale Wachstumspotenzial von LeanIX und können uns auch weitere Produkte auf dieser Basis vorstellen. Dabei verspricht der bisher nur unzureichend bediente Markt das größte Potenzial.“

LeanIX ist mit seinem intuitiven Ansatz und einer technologisch führenden Plattform für das Management von IT Portfolios in Unternehmen erfolgreich in diversen Märkten wie Deutschland, Schweiz, Spanien, Australien und USA unterwegs. Zahlreiche namhafte Unternehmen unterschiedlicher Größenordnung vertrauen bereits auf die neuartige Lösung im Markt der Enterprise Architecture Management (EAM)-Tools. LeanIX wird in den Branchen Medien, Versicherung, Logistik, Energie, Industrie und eCommerce zwischen 100 und 100.000 Mitarbeitern eingesetzt. Zu den Kunden zählen u.a. Axel Springer, DexMedia, DHL, Helvetia, Kühne + Nagel, RUAG, RWE, Trusted Shops und Vaillant.

LeanIX adressiert ein immer zentraler werdendes Problem: Unkontrolliert wachsende IT- Landschaften führen Unternehmen in die Handlungsunfähigkeit, da meist nur noch 10 % des IT Budgets für Innovationen bereitsteht. Verzögerte Projekte, lange Produkteinführungen oder hohe Kostenstrukturen sind Symptome komplexer IT-Architekturen und behindern das Wachstum. Hier setzt LeanIX an, mit der eine leichtgewichtige, web-basierte Informationsplattform im Unternehmen etabliert wird. Experten bestätigen, dass sich unmittelbar durch die Transparenz 15 % der Anwendungen als kaum bis gar nicht genutzt identifizieren und abschalten lassen (Quelle: Detecon, Capgemini). Dadurch wird wertvolles IT-Budget für Veränderungen freigesetzt und ein hoher ROI für die Einführung von LeanIX realisiert.

LeanIX bietet eine kostenfreie 30-Tage Test-Phase und Partnerprogramme für Beratungen an. Mehr Informationen unter http://www.leanix.net.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.