Allgemein, Crowdfunding Plattformen

Crowdfunding avanciert zur seriösen Finanzierungsalternative

Crowdfunding avanciert zur seriösen Finanzierungsalternative

IHK München ist beim „Crowd-Dialog 2014“ mit breitem Beratungsangebot dabei

Was einer alleine nicht schafft, schafft die Gemeinschaft – das ist die Grundidee, die sich hinter Crowdfunding verbirgt und heute vor allem in der innovativen Start-up-Szene als seriöse Finanzierungsalternative etabliert ist. Allein in diesem Jahr sammelten deutsche Start-ups bislang mehr als 14 Millionen Euro über Crowdinvesting für die Finanzierung ihrer Geschäftsideen ein.

Wie Crowdfunding funktioniert, welche Formen vor allem für den Mittelstand und Start-ups interessant sind und wie Crowd auch der Motor für innovative Entwicklungen sein kann, darüber diskutierten und informierten heute mehr als 500 Teilnehmer des „Crowd-Dialogs 2014“ in der IHK-Akademie München. Das von Michael Gebert initiierte Forum ist deutschlandweit die größte Konferenz zu Crowdsourcing und Crowdinnovationen.

„Das Internet verändert massiv die Wege, wie Menschen heute kommunizieren und interagieren. Es ist nicht nur ein technologischer Wandel, sondern vor allem ein Kulturwandel, der von Vernetzung, Transparenz, Offenheit und Flexibilität geprägt ist. Das erfordert auch ein Umdenken in Unternehmen und die Notwendigkeit bestehende Strukturen anzupassen“, hob Linette Heimrich, Fachbetreuerin Crowdsourcing/Crowdfunding der IHK für München und Oberbayern, auf der Veranstaltung hervor. Dieser Wandel sei derzeit die große Herausforderung für die Unternehmen. Nur dort, wo starre Hierarchien aufgebrochen würden, so die Expertin, könnten innovative Ideen entstehen und das Potenzial der eigenen Mitarbeiter genutzt werden.

Die IHK für München und Oberbayern unterstützt den Crowd-Prozess mit einem vielfältigen Beratungs- und Serviceangebot. Veranstaltungen wie die „Crowdfunding Night“ oder die eigene IHK-Facebook-Gruppe sollen insbesondere das Netzwerken unter innovativen Gründern fördern. Darüber hinaus hat die IHK München mit Experten des Verbandes „German Crowdfunding Network“ den neuen praxisnahen IHK-Zertifikatslehrgang „Crowdfunding-Manager“ entwickelt. Er startet im Januar 2015. Mit ihm sollen feste Qualitätsstandards für Crowdfunding-Berater etabliert werden.

Weitere Infos zu dem Angebot der IHK München rund um das Thema „Crowdfunding“ gibt es im Internet unter: www.muenchen.ihk.de/de/starthilfe/Unternehmensfoerderung/crowdsourcing-und-crowdfunding-in-muenchen-und-oberbayern

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.