Allgemein, Marketing

Kooperation zwischen Bauer Media Group und Readly eröffnet neuen Vertriebskanal

Readly-ScreensDie Bauer Media Group geht eine Partnerschaft mit dem Flatfee-Anbieter Readly ein. Damit ist das Medienhaus der erste globale Kooperationspartner einer Flatfee-Zeitschriftenvertriebsplattform dieser Art überhaupt. Mit über 100 digitalen Titeln wird Bauer in Deutschland, UK und den USA an den Start gehen. Für 9,99 Euro1  im Monat können Nutzer dann auf alle digitalen Zeitschriften zugreifen.

Mit 34,3 Millionen Lesern ist Bauer im Printbereich bereits reichweitenstärkstes Medienhaus in Deutschland und größter Anbieter von digitalen Zeitschriften im Apple Newsstand und Google Play Kiosk. „Die Kooperation mit Readly ist ein weiterer Schritt, den Vertrieb von digitalen Zeitschriften und Inhalten auszubauen“, so Andreas Schoo Konzerngeschäftsleiter der Bauer Media Group und verantwortlich für das internationale Digitalgeschäft der Gruppe. Denn Flatfeemodelle sind in anderen Mediensegmenten wie Musik und Film bereits sehr erfolgreich. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach digitalen Zeitschriften2.  „Damit geht Bauer durch die Kooperation den nächsten konsequenten Schritt und treibt die Entwicklung von Paid Content aktiv voran“, so Schoo.

„Der neue Vertriebsweg hat das Potenzial, ganz neue Zielgruppen zu erreichen – und damit neue Umsatzfelder“, sagt Carsten Schüerhoff, Leiter Digital Brand Solutions & Innovations. „Readly bietet eine ideale Plattform für digital affine Menschen, die sich gern inspirieren lassen und spontan und individuell ihre digitalen Zeitschriften auswählen wollen – ohne sich auf einen bestimmten Titel zu beschränken.“ Die Plattform ist ein weiterer Kanal, das Vertriebspotenzial der Marken voll auszuschöpfen.

„Es ist ein tolles Gefühl, heute diese wegweisende globale Partnerschaft verkünden zu können“, so Henrik Barck, Negotiator and Co-Founder von Readly. „In vielen Gesprächen habe ich Bauer als zukunftsweisendes globales Medienhaus kennengelernt und wir freuen uns sehr, nun gemeinsam an der vordersten Front die digitale Revolution im Bereich International Publishing zu gestalten.“

Über die Readly App

Readly ist ein Service, der den Usern mit einer App unbegrenzten Zugriff auf hunderte von nationalen und internationalen Magazinen bietet – bei schnellen Downloads sowie einfacher und intuitiver Anwendung. Nach einer zweiwöchigen kostenfreien Probenutzung zahlen Abonnenten in Europa 9,99 € im Monat (in den USA 9,99 $ und in Großbritannien 9,99 £) für die uneingeschränkte Nutzung der App, so dass der Service auf bis zu fünf verschiedenen Geräten genutzt werden kann. Derzeit bietet der Readly 600 verschiedene Titel mit mehr als 7.000 Ausgaben von 146 Verlegern. Die aktuelle Auswahl kann auf  http://www.readly.com eingesehen werden.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.