Allgemein, Marketing

nativendo leitet Zukunft von Native Advertising ein

Köln, 31. März 2014 – Native Advertising als Online Marketing Instrument rüttelt seit 2013 die digitale Werbewelt auf und sorgt sowohl in der Werbebranche als auch bei Verlegern für fieberhafte Diskussionen. Gemeint ist Werbung, die sich nahtlos und kontextuell angepasst in ein redaktionelles Umfeld einfügt (Advertorial), sodass sie weder den Lesefluss noch das Online-Erlebnis des Users beeinträchtigt. Bisher war die manuell geprägte Integration von Advertorials eher umständlich und sehr zeitaufwendig, da Redaktion und Technik in Absprache mit Verkauf und Werbekunden ineinander greifen mussten. Jetzt geht mit nativendo ( http://www.nativendo.de ) einer der ersten Anbieter im deutschsprachigen Raum an den Start, der eine technologische und skalierbare Lösung für die Schaltung von Native Ads auf Kampagnenniveau bereithält.

monitoringnativendo integriert Advertorials wie von Zauberhand zielgruppen- und themenrelevant in Online Publikationen. Dabei wird das werblich gekennzeichnete Advertorial im Erscheinungsbild inhaltlich und optisch der jeweiligen Publikation angepasst – ganz so, als sei es von der Redaktion selbst eingestellt. Die Anzeige wird on the fly eingebettet und ist als vollwertiger Artikel individualisiert in Social Media Netzwerken teilbar. Um das Tool als Erlösquelle zu erschließen, integrieren Publisher einmalig ein Script in ihr Medium. „Wir möchten unseren Kunden ein Gefühl von Magie vermitteln. Sie geben lediglich die gewünschte Zielgruppe und den thematischen Zusammenhang an, danach können sie sich bequem zurücklehnen und nativendo zaubern lassen“, erklärt Cevahir Ejder, Gründer und Geschäftsführer der Seeding Alliance GmbH, die Betreibergesellschaft hinter nativendo.

Blinkende Display Ads und aufdringliche Werbeanzeigen nerven die Nutzer schon lange und werden oft gar nicht mehr von ihnen wahrgenommen (Bannerblindheit). Daher sind integrierte Anzeigen die bessere Alternative. Auf diese Weise wird nicht nur die Glaubwürdigkeit erhöht, sondern auch eine positive Markenwahrnehmung geschaffen, was wiederum die Nutzerbindung stärkt – eine Win-win-Situation für alle Beteiligten.

Vom Premium-Magazin über regionale Tageszeitungen bis hin zu thematisch spezialisierten Blogs deckt nativendo das gesamte Spektrum digitaler Onlinemedien-Typen ab. Ein Klick genügt und die gewünschten Inhalte werden zielgruppenrelevant und passgenau vielfach eingefügt – egal, ob als Text, Bild, Video oder Formular. „nativendo findet problemlos den perfekten Ort für die Platzierung und ermöglicht so authentische, native Werbung im digitalen Zeitalter.

Wir haben uns dabei bewusst für eine vollkommen neue Herangehensweise der Advertorial-Distribution entschieden, um für alle Seiten das beste Ergebnis zu erzielen. Dabei haben wir nicht auf einen standardisierten Display Adserver gesetzt, sondern gleich von Anfang an eine eigene Native Advertising Technologie entwickelt.“, so Ejder weiter. Publisher können frei entscheiden, ob Advertorials automatisch in ihre Medien einfließen oder sie diese selbst auf ihre Zielgruppe abgestimmt editieren möchten. So entsteht im Handumdrehen uniquer Content für den Werbetreibenden und gleichzeitig bleibt die redaktionelle Hoheit gewahrt. Duplicate Content ist dabei ausgeschlossen, denn die vielfach geschaffenen Veröffentlichungen sind nicht von Suchmaschinen indexierbar. Detaillierte Erfolgsmessungen und Monitorings halten die Kunden in Echtzeit über die aktuellen Entwicklungen ihrer Kampagne auf dem Laufenden. nativendo optimiert die Integration automatisch für alle relevanten Endgeräte, wie Smartphones, Tablets und Desktop-PCs.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.